Hundezentrum Büchen

Die ganzheitliche Hundeschule in Ihrer Nähe

Dezember 2015

Hier ist sie nun, die Fortsetzung der Geschichte aus dem Oktober Cool

"Harvey", seines Zeichens der bildschöne Bruder von "Hobbit", hat auch das Zeug zum Hund des Monats.

Im Gegensatz zu seinem Bruder strotzt er nur so vor Selbstbewußtsein und liebt Abenteuer aller Art. Wenn das Leben gerade keine zu bieten hat, sucht er sich selber welche, manchmal zum Leidwesen seiner Besitzer, wenn er z. B. mit Fahrrädern um die Wette rennen muss.

Er findet ganz klar, dass er der geborene Anführer ist und braucht immer mal jemanden, der ihm Paroli bieten kann und ihn zur Mäßigung anhält. Sein Bruder schafft das mittlerweile recht gut.

Seine Besitzer sind zum Glück feine Menschen, die die nötige Geduld mit Harvey aufbringen und sich nicht von ihm verrückt machen lassen.

Wir haben noch Arbeitsbedarf...

 

November 2015

Wer kennt diese bildschöne, sehr gepflegte, ca. 5 Jahre alte Deutsche Schäferhündin?

Sie wurde von einigen Tagen in der Nähe von Wotersen aufgefunden und von der Tierrettung ins Büchener Katzenschutzheim gebracht.

Hier kann sie nicht ewig bleiben, deshalb werden dringend die alten, oder auch neue Besitzer gesucht. Die Hündin ist verträglich mit allen Hunden, die sie hier bisher kennengelernt hat, Katzen findet sie allerdings doof... Sie geht gerne spazieren und schließt sich dabei auch gut an.

In ihrem alten Leben muss sie wohl in Wohnung und Garten gelebt haben, sie ist in dem Zwinger, den sie jetzt notgedrungen bewohnt, nicht glücklich und möchte gerne umziehen!

Also: Wer übernimmt den Posten als bester Freund und Streichelmaschine?

Tel. 04155 - 499807

Sie hat ein neues  Zuhause gefunden - Ende gut, alles gut!

P.S. Die Fortsetzung der Geschichte des Hund des Monats Oktober folgt im Dezember, der Tierschutz hat Vorrang Zwinkernd

 

September 2015

Nachdem der arme "Smartie" von wenigstens 10 Wespen übel zugerichtet wurde und mit einer dicken Backe krank darnieder lag,...

... gab es nach 2 Kügelchen Apis C200, die ihn schnell wieder in eine Schönheit verwandelt haben, ein Leckerchen, das für den Monat September die Zahnpflege sicher stellt Zwinkernd

 

 

Oktober 2015

"Hobbit" heißt er, der Mini-Aussie, der es auf diesen Ehrenplatz geschafft hat. Sein Name ist Programm: Er ist von Natur aus kein Held, hat es aber - wie berühmte andere Hobbits vor ihm auch - geschafft, weit über sich selber hinauszuwachsen.

Er war sehr zurückhaltend und schüchtern und hätte seine kleine Welt wohl nicht freiwillig verlassen. Dank der Hartnäckigkeit seiner menschlichen Familie hat er sich aber überwunden, und in der großen, weiten Welt Fuß gefaßt.

Mittlerweile hat er nicht nur Gefallen daran gefunden, sondern sich so weit gemausert, dass er fremde Länder erobert hat und sogar seinem wilden Bruder das Wasser reichen kann.

Aber das ist eine andere Geschichte... Fortsetzung folgt im nächsten Monat Cool

Juli 2015

"Hatschi hat das Zeug zum Hund des Monats, weil er für einen Labrador doch recht schlau ist" -

 

das sagt sein Chef, und der muss es wissen Lachend

Aber ein Grund dafür, dass er es im Juli auf diesen Platz geschafft hat, ist auch, dass die Chefin ihm außerordentlich erfolgreich beigebracht hat, nicht mehr alles Holz und alle Stöcke zu schreddern und dann zu verschlingen, derer er habhaft werden konnte. Die Sorge, dass er sich eines Tages damit umbringen würde, gehört Gott sei Dank der Vergangenheit an.

Der Labradorrüde hat sich statt dessen auf sich selbst besonnen und apportiert nun unter der Regie seiner Menschen konzentriert und wie selbstverständlich (fast) alles, was nicht aus Holz ist. Geht doch Cool